BQN-Berlin | Berufliches Qualifizierungsnetzwerk für Migrantinnen und Migranten

LISA

Transfer und Modellbildung von interkulturellen Aspekten der Berufsorientierung

Ziel des Programms LISA - Lokale Initiativen zur Integration junger Migranten*innen in Ausbildung und Beruf - ist es, positive Beispiele aktivierender lokaler Praxis im Bereich Berufsausbildung zu stärken und zu verbreiten. Junge Migranten*innen sollen dabei unterstützt werden, ihr Potential und ihre Kompetenzen noch erfolgreicher für sich und die Gesellschaft einzubringen.

LISA Transfer

Ab Oktober 2010 unterstützte die Robert Bosch Stiftung BQN Berlin beim Transfer der LISA-Ergebnisse in über 30 Berlin braucht dich! Schulen. Bei der Modellbildung wurden die gewonnenen Erfahrungen im Hinblick auf die interkulturellen Aspekte der Berufsorientierung ausgewertet und diskutiert.

Abgeschlossen im Jahr 2012

Kontakt


Klaus Kohlmeyer

Klaus Kohlmeyer030/275 90 87 12Download vCard