BQN-Berlin | Berufliches Qualifizierungsnetzwerk für Migrantinnen und Migranten

Statistik

BQN Berlin führt jährlich im Rahmen des Projektes Berlin braucht dich! eine Erfassung der neu eingestellten Auszubildenden mit Migrationshintergrund im Öffentlichen Dienst und den Betrieben mit Landesbeteiligung in Berlin durch.

Die Zahlen werden im Auftrag des Integrationsbeauftragten des Berliner Senats erhoben.

Ausgangspunkt von Berlin braucht dich! im Jahr 2005 war die alarmierende Feststellung: Unter den Auszubildenden beim Land Berlin fand sich nur ein verschwindend niedriger Anteil von Jugendlichen aus Familien mit Einwanderungsgeschichte.

Der Anteil der neueingestellten Auszubildenden aus Familien mit Einwanderungsgeschichte stieg in der Zeit ab 2011 im Öffentlichen Dienst auf ca. 18 % und in den Betrieben mit Landesbeteiligung von 13,3 % (2010) auf 28,4 % (2016).

Die zukünftige Herausforderung besteht darin, das Ankommen in der Ausbildung weiter zu forcieren – und zwar an solchen Integrierten Sekundarschulen, die Anteile „nichtdeutscher Herkunftssprache“ und Lernmittelbefreiung von über 70 % ausweisen. Angesichts der Risikolagen, die sich in diesen Schulen addieren, ist nicht verwunderlich, dass die Übergänge in Ausbildung dort sehr gering sind. 

Kontaktieren Sie uns gerne für weitere Informationen.

Kontakt


Rachida Rami

Rachida Rami030/275 90 87 10Download vCard